Was ist Storytelling und wie setzte ich dieses Mittel ein?

|   Markenkommunikation

Geschichten lösen mehr Emotionen in uns aus, als die reine Präsentation von Fakten. Durch Empathie mach wir uns die Gefühle der Hauptperson zu eigen. Wir werden Teil dieser Erfahrung und wollen, dass Ziele erreicht werden und dass alle Hindernisse überwunden werden.

Geschichten schaffen Bilder in unseren Köpfen. Sie sind leicht verständlich, bleiben länger in Erinnerung und werden weitererzählt. Ihre Ideen werden durch Geschichten weniger abstrakt dargestellt und zeigt mehr Menschlichkeit und Nähe.

Wir nutzen die Fakten, die Sie vermitteln wollen, als Grundgerüst der Erzählung und setzen sie gezielt in einen spannenden, nachvollziehbaren Zusammenhang. Ziel dabei ist es, Ihre Marke bekannt zu machen und ein klares Image zu erschaffen, das im Gedächtnis bleibt. Die Zielgruppe für jede Geschichte muss klar definiert werden, damit man den Mehrwert für den Leser konzipieren kann.

 

Aufbau des Storytellings

Storytelling lässt sich auf verschiedene Bereiche anwenden. So kann das eigene Unternehmen in der Geschichte fokussiert werden, der Gründer, die Mitarbeiter, ein Produkt oder auch der Kunde.

Das Raster und der Spannungsbogen dieser Geschichten bleiben dabei immer weitestgehend gleich:

 

Der Handelnde, vorzugsweise der Kunde, steht im Mittelpunkt der Geschichte.

Protagonisten und Antagonisten werden ihm an die Seite gestellt, die im Laufe der Geschichte eine Rolle spielen.

Es gibt eine Handlung, die meistens von einem Konflikt oder einem Mangel, den es zu beheben gilt, ausgelöst wird.

Die Hauptfigur sucht einen Lösungsweg, wird dabei aber auf die Probe gestellt.

Durch einen Mentor (Ihr Unternehmen) erfährt sie Unterstützung und gelangt zu einer Lösung, die den Konflikt löst.

Zum Schluss zeigt sich das erreichte Ziel und der daraus resultierende Erfolg.

 

Um den Leser abzuholen, muss mit einer persönlichen Geschichte ein inneres Bild zu erzeugt werden. Dazu eignen sich besonders Kundentestimonials, persönliche Erfahrungsberichte oder Mitarbeitergeschichten. Der Mehrwert einer persönlichen Geschichte ist, dass nur Sie selbst sie erzählen können. Somit lassen sich Inhalte darstellen, die einen Wert für das Unternehmen vermitteln, die man auch in Zukunft mit Ihrem Unternehmen in Verbindung bringen wird.

Eine besondere Form des Storytellings ist die Heldenreise. Welche möglichen Plots Ihre Geschichten haben können, erfahren Sie hier.

Schreiben ist eine Wissenschaft für sich

Wenn Sie eine Geschichte zu erzählen haben, aber diese nicht in die richtige Form bringen können, weil Ihnen das Storytelling noch zu neu ist, helfen wir Ihnen gerne die Informationen zu verschriftlichen.

Kontaktieren Sie uns  und wir bringen Ihre Geschichte zum Leuchten.