Corporate Identity - was genau ist das?

|   Markenkommunikation

Jedes Unternehmen sollte eine Corporate Identity formuliert haben. Was diese genau beinhaltet erfahren Sie hier.

Definition

Corporate Identity (CI) ist ein strategisches Konzept, um die Identität und das Selbstverständnis eines Unternehmens zu positionieren. Es wirkt nach außen und nach innen gleichermaßen. Durch die Identifikation des Mitarbeiters mit dem Unternehmen entsteht ein „Wir-Bewusstsein“, das auch nach außen hin spürbar ist.

Die Identität des Unternehmens ist das Selbstbild des Unternehmers, wohingegen das Image die Sicht der Kunden auf das Unternehmen von außen ist. Die Identität muss nach außen getragen werden, um durch das übereinstimmende Konzept bei den verschiedenen Adressaten (Öffentlichkeit, Kunden, Presse, Lieferanten...) positiv wahrgenommen zu werden, so dass ein positives Image entstehen kann.

Die Corporate Identity setzt sich aus verschiedenen Unterkategorien zusammen

Die Corporate Identity ist ein weitläufiges Feld und beinhaltet alle möglichen Bereiche, die ein Unternehmen beinhalten kann: Corporate Behaviour, Corporate Design, Corporate Language, Corporate Sound, Corporate Culture, Corporate Communications und unter Umständen Corporate Smell, Sight und Taste, damit alle fünf Sinne angeregt werden.

 
Corporate Behaviour (CB)

ist das Verhalten der Mitarbeiter nach innen und nach außen (gegenüber der Öffentlichkeit/ dem Kunden). Das Employer Branding ist ein wichtiges Instrument, um Solidarität und Identifikation der Mitarbeiter mit dem Unternehmen zu erzeugen.

 

Man unterscheidet drei Verhaltensweisen

  1. Instrumentales Unternehmensverhalten (Preispolitik, Führungsstil)
  2. Personenverhalten (Mitarbeiterverhalten untereinander bzw. nach außen)
  3. Medienverhalten des Unternehmens (Kommunikationspolitik, Werbestil...)

 

Für ein stimmiges Corporate Behaviour müssen die Mitarbeiter wissen

      1. Warum machen wir das?

      2. Was ist das Aushängeschild des Unternehmens?

      3. Wie wollen wir uns am Markt präsentieren?

      4. Wo am Markt sind wir präsent?

 

Die positive Motivation des Mitarbeiters überträgt sich beim Kundenkontakt auch auf die Konsumenten und schafft so Vertrauen und loyale Fans.

 

Corporate Design (CD)

ist das visuelle Erscheinungsbild zur Unterstützung der in der Corporate Identity formulierten Ziele und Werte. Das CD lässt das Unternehmen als Einheit erscheinen, von den Geschäftspapieren, bis hin zur Kleidung der Mitarbeiter. Das CD wird in Gestaltungsrichtlinien festgehalten, damit außenstehende Dienstleister ebenfalls das CD umsetzen können (auch Corporate Manual genannt).

 

Corporate Language (CL)

ist die offizielle Unternehmenssprache, die auf allen Kanälen eingehalten wird. Das Wording muss von jedem Mitarbeiter verwendet werden, damit das einheitliche Erscheinungsbild gewahrt wird.

 

Corporate Sound (CS)

Es gibt wie beim Slogan verschiedene Jingle, die eindeutig einem Unternehmen zugeordnet sind, die man an diesem direkt erkennt ohne eine visuelle Unterstützung zu brauchen, wie etwa der Telekom-Jingle.

 

Corporate Culture (CCu)

ist das gesamte System von Werten und Normen, die den Charakter und den Stil des Unternehmens begründen. Die Corporate Culture beeinflusst das Corporate Behaviour und die Corporate Communication.

 

Corporate Communication (CC)

ist die Kommunikationsstrategie, die durch eine ganzheitliche Betrachtung aller Aktivitäten, sowohl nach innen als auch nach außen, ein klares, strukturiertes und einheitliches Vorstellungsbild des Unternehmens erreichen will. Diese Kommunikation wird über alle Kanäle hinweg einheitlich durchgeführt mit dem passenden Design und Wording.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Das Naming - Aushängeschild Ihres Unternehmens

Der Name ist das Aushängeschild Ihres Unternehmens, da der Kunde in den meisten Fällen zuerst mit diesem in Kontakt kommt. Wir haben zusammengefasst, was Sie bei der erfolgreichen Namenssuche beachten sollten.

 

► weiter lesen

Employer Branding - Der Weg zu Ihren Fachkräften

Zu Ihrer Corporate Identity gehört auch das Corporate Behaviour. Wenn Sie ein einheitliches und ansprechendes Employer Branding entwickeln, wirkt sich dies intern wie auch extern positiv auf Ihre (zukünftigen) Mitarbeiter aus.

► weiter lesen

Die Frage nach dem Warum

Um eine Corporate Identity zu erschaffen, müssen Sie in einem der ersten Schritte die Frage nach dem Warum definieren. Wieso haben Sie sich dazu entschlossen, Ihr Unternehmen zu gründen? Was war Ihre Motivation?

► weiter lesen